Im Einklang von Leib und Seele

Wir, die Mitarbeiter der Krankenhausseelsorge, wollen dem Patienten in seiner Krankheit beistehen. Wir werden ihm zuhören, wenn er von seinen Fragen und Zweifeln spricht. Wir versuchen Gesprächspartner zu sein, die sich ihrer eigenen Lebenserfahrung bewusst sind. So kann im Gespräch der eigene Glaube und auch eigenes Angefochtensein mit eingebracht werden. Wo es gelingt, wollen wir stärken und trösten und die inneren Kräfte der Patienten mobilisieren. 

Wir gehen von einem Menschenbild aus, das den Menschen als ein fragendes und infrage gestelltes Wesen kennt. Gerade in Krisen- und Krankheitszeiten wird ein solches Menschenbild oft hinterfragt. Die sich ergebenden Fragen können mit einem helfenden Menschen oder auch still vor sich selbst im Horizont Gottes bedacht werden. Zur Unterstützung bieten wir jeden Montag 19.00 Uhr einen Gottesdienst im Andachtsraum an. Auch schwerstkranke Patienten sollen von uns auf Wunsch begleitet werden und seelischen Beistand erhalten. Andachten und Gebete führen wir gern auf Station oder in den Patientenzimmern durch. Die Grünen Damen bemühen sich, Ihnen eine praktische Hilfe zu sein, Ihnen vorzulesen oder kleine Besorgungen für Sie zu machen. Auch mit musikalischen Angeboten wie z.B. zu Weihnachten stehen wir Ihnen zur Seite.

Wir wollen nicht missionieren und für die Kirche werben. Wir kommen auch nicht wegen Spenden oder finanzieller Interessen zu Ihnen. Wir halten keine fertigen Ratschläge, Sprüche und Rezepte bereit. Aus Überzeugung wollen wir den Menschen helfen, ihre Krankheit und ihre Situation durchzustehen.


Die Krankenhausseelsorge stellt sich vor

Mika J. Herold

Pfarrer Mika J. Herold

Tel.: 03722 76-2171
mikaherold@me.com